Gekochtes Kaninchen mit Töften

Zutaten

1 Kaninchen
1 Glas Muskatwein
1 Glas trockener Weißwein
1/2 Glas Olivenöl
1/4 Kilo schwarze Oliven
1/2 Kilo Töften
Salz und Pfeffer
Winterbohnenkraut

Vorbereitung

Das Kaninchen in Stücke schneiden und 1 Tag im Wein marinieren lassen. Das Kaninchen anbräunen und mit der Marinade ablöschen. Die Oliven und 1 Glas Wasser dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Winterbohnenkraut bestreuen. Ungefähr 1 Stunde kochen lassen. Die gewürfelten Töften erst kurz bevor das Essen gar ist zugeben.

7 Responses to “Gekochtes Kaninchen mit Töften”

  1. Legolas sagt:

    Hallo Balin

    Das klingt ja wirklich lecker.Ich denke ich werde das beim nächsten mal kochen. Wann kommst Du vorbei? LittleBit und KD sind natürlich auch eingeladen.

    Allerdings bin ich mir bei den Oliven nicht sicher. Sind nicht wirklich mein Fall.

    Gruß
    Lego

  2. LittleBit sagt:

    KEINE Oliven !
    Geht statt Kaninchen auch Katze ?

    Hochachtungsvoll,
    LittleBit

  3. LittleBit sagt:

    KD sagt: KEIN KANINCHEN !

  4. Balin sagt:

    Wenn KD kein Kaninchen will probieren wirs halt doch mit Katze!

  5. Dan sagt:

    Dan…

    I guess it’s ok…

  6. smeagol62 sagt:

    behalte garstige kartoffeln!

Leave a Reply

Hobbits